Kultur in Rüsselsheim

Vorschläge zur Wahl zum "Leuchtenden Vorbild"

Auf dieser Seite finden Sie alle zur Auswahl eines „Leuchtenden Vorbilds“ 2019 vorliegenden Vorschläge sowie Porträtzeichnungen der vorgeschlagenen Personen. Aus diesen insgesamt 42 Vorschlägen kann die paritätisch aus dem Ältestenrat sowie Kulturpreisträgerinnen und -trägern der Stadt bestehende Jury im September ein „Leuchtendes Vorbild“ 2019 wählen. In einer Ausstellung in der Lobby des Ratssaales sind im Rüsselsheimer Rathaus bis zum 6. September 2019 die hier gezeigten Portraits zu sehen. Vor Ort in der Lobby liegt zudem ein Katalog aus, in dem die Vorschlagsbegründungen zusammengefasst sind. Diese lassen sich auch online nachvollziehen: Mit einem Klick auf die hier zu sehenden Portraits öffnen sich die Begründungen, mit denen der jeweilige Vorschlag eingereicht worden ist. Mit einer E-Mail an die Adresse kultursteuerung@ruesselsheim.de haben Sie die Möglichkeit, der Jury eine Nachricht zu hinterlassen und Ihre Meinung zu den jeweiligen Vorschlägen zum Ausdruck zu bringen. Rückmeldungen sind auch in Papierform möglich – und zwar über die in der Lobby des Ratssaals aufgestellte Box, in der bis zum 6. September schriftliche Botschaften an die Jury hinterlassen werden können.

 

 

Bildergalerie

Zeichnung: Costas Alexandridis 1930 - 2018
Zeichnung: Werner Bechtel 1924 – 1989
Zeichnung: Karl-Heinz Beichert 1919 – 2008
Zecihnung: Willi Bender 1913 – 1999
Zeichnung: Sidney Eugene Brown 1924 – 2009
Zeichnung: Giuseppe F. Dill‘Elba 1923 – 1993
Zeichnung: Ludwig Dörfler 1887 – 1957
Zeichnung: Hertha Dünzinger 1920 – 2001
Zeichnung: Heinz Ellner 1925 – 2015
Zeichnung: Dina Engel 1900 – 1991
Zeichnung: Hans Euler 1907 – 1995
Schriftzug: Evangelische Frauenhilfe ab 1910
Zeichnung: Emil Fuchs 1874 – 1972
Zeichnung: Klaus Fuchs 1911 – 1988
Zeichnung: Liselotte Gorenflo 1925 – 1999
Zeichnung: Willi Göttert 1911 – 2008
Zeichnung: Jean Christoph Harth 1882 – 1956
Zeichnung: Armin Helm 1947 – 2001
Zeichnung: Dieter Henrich 1932 – 1989
Zeichnung: Paul Hessemer 1853 – 1944
Zeichnung: Martin Kirchberger 1960 -1991
Zeichnung: Alois Marx 1900 – 1979
Zeichnung: Jakob Marx 1926 – 1992
Zeichnung: Horst Meffert 1934 – 2007
Schriftzug: Nächstenhilfe - Die helfende Rüsselsheimer Hand
Zeichnung: Rudolf Otto 1910 – 2004
Zeichnung: Jakob Röder 1909 – 2007
Zeichnung: Martin Schlappner 1931 – 2008
Zeichnung: Alfred Schmidt 1905 – 1975
Zeichnung: Martha Schmidt 1912 – 2005
Zeichnung: Julius Simon 1902 – 1971
Silhouette: Kurt Stadtlich 1917 – 1984
Ilse Stieglitz 1929 – 2013
Zeichnung: Dr. Karl-Heinz Storsberg 1926 – 2004
Zeichnung: Christian Vatter 1905 – 1962
Zeichnung: Wilhelmine von Verna 1803 – 1878
Zeichnung: Karl Wagner 1885 – 1985
Zeichnung: Karl Walther 1925 – 2015
Zeichnung: Fritz Zängerle 1911 – 1996
Zeichnung: Otto Zink 1925 – 2008
 
 

In diesem Wortlaut eingereichter Vorschlag: "Die sechs US-amerikanischen Piloten (en bloc oder einzeln), die am 26.8.1944 in Rüsselsheim ermordert wurden"

Norman J. Rogers 1919 - 1944
John N. Sekul 1922 - 1944
Haigus Tufenkjian 1922 - 1944
Elmore L. Austin 1925 - 1944
Thomas Williams ? - 1944
William Dumont 1923 - 1944

 

Weitere Informationen über das Kunstwerk und den Findungsprozess für das neue "Leuchtende Vorbild" erhalten Sie bei der Kultursteuerung der Stadt Rüsselsheim oder online hier auf der Internetseite.

Kontakt
Christian Reiling, Raum 306
Telefon:06142 83-2027
E-Mail:

kultursteuerung@ruesselsheim.de

Dieter Hänsel, Raum 306
Telefon:06142 83-2026
E-Mail:kultursteuerung@ruesselsheim.de

 

Adresse

Marktplatz 4

65428 Rüsselsheim am Main

Adresse im Stadtplan anzeigen

Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Donnerstag 15 bis 17 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung