Rüsselsheim Rathaus

31.08.2018

Stadt- und Industriemuseum gibt Stoff

Foto: Eröffnungsteppich, Foto: Stadt Rüsselsheim am MainFoto: Experimentierstation, Foto: Stadt Rüsselsheim am Main

Bunte gestrickte und gehäkelte Kunstwerke im öffentlichen Raum haben sie bereits seit einigen Wochen angekündigt, am Freitag (31. August) war es nun so weit: Die erste selbstentwickelte Mitmachausstellung des Stadt- und Industriemuseums der Stadt Rüsselsheim am Main „Gib Stoff“ wurde eröffnet. Bürgermeister Dennis Grieser sagte: „Wir laden alle ein, den Faden aufzunehmen, sich an den vielen Experimentierstationen in die Textilwelt verstricken zu lassen und spannende Informationen über Geschichte und Zukunft der Stoffe zu verknüpfen.“ Er dankte allen anwesenden Urban-Knitting-Aktivistinnen und -Aktivisten: „Sie haben im Vorfeld dafür gesorgt, dass in der Innenstadt an vielen Plätzen ideenreiche bunte Strickkunstwerke auf unsere Mitmachausstellung aufmerksam machen und dabei auf liebevolle Art unsere Stadt verschönern.“ Finanziell unterstützt wird die Ausstellung durch die Kreissparkasse Groß-Gerau und die Stiftung Soziale Teilhabe behinderter Menschen in Rhein-Main.

Die Ausstellung richtet sich an Kinder ab sechs Jahre, Jugendliche und Erwachsene. Rund um interessante Informationen zur Geschichte, Produktion und Nachhaltigkeit von Textilien können die Besucherinnen und Besucher vieles selbst ausprobieren beim Weben, Färben und Gestalten von Mustern. Unter anderem haben die Werkstätten für Behinderte Rhein-Main (WfB) eine Nähstation eingerichtet, an der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ausgewählten Terminen gemeinsam mit Besucherinnen und Besucher Schlüsselbänder nähen. Neben den Mitmachstationen auf 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche offeriert das Museum während der sechsmonatigen Laufzeit pädagogische Angebote für Gruppen und abwechslungsreiches Begleitprogramm. Nach der offiziellen Eröffnung unterzogen Kinder der Grundschule Innenstadt die verschiedenen Experimentierstationen gleich einem Praxistest. Grieser wies darauf hin, dass dem Magistrat die kulturelle Bildung in den Rüsselsheimer Schulen wichtig sei. Deswegen können Schulklassen im Rahmen des Kulturbudgets die Ausstellung kostenlos besuchen, wenn sie sich vorher angemeldet haben.

Öffnungszeiten der Mitmachausstellung im Stadt- und Industriemuseum, Hauptmann-Scheuermann-Weg 4, bis zum 28. April 2019
Dienstag bis Freitag 14 bis 17 Uhr
In den Ferien 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten für Gruppen nach Anmeldung:
Dienstag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr
Ein früherer Beginn ist Dienstag bis Freitag nach Absprache möglich

Eintritt
Kinder 3,50 Euro
Erwachsene 3,50 Euro
Familien (bis vier Personen) 10 Euro
Familien (bis fünf Personen) 12,50 Euro
Familien (bis sechs Personen) 15 Euro
Gruppen bis 15 Personen 40 Euro
Gruppen ab 15 Personen 65 Euro


 

Link zu Zurück zur Übersicht