Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

11.07.2022

Wettbewerb der Mayors for Peace: Kinder und Jugendliche malen eine friedliche Stadt

Foto: Bild aus dem Wettbewerb im vergangenen Jahr von Anastasia Kapsiohas (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)Foto: Bild aus dem Wettbewerb im vergangenen Jahr von Lily Anu Schröder (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)Foto: Bild aus dem Wettbewerb im vergangenen Jahr von Sarah Groß (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)

Die Stadt Rüsselsheim am Main beteiligt sich am internationalen Kunstwettbewerb der Mayors for Peace (Bürgermeisterinnen und Bürgermeister für den Frieden). In diesem Rahmen sind unter der Überschrift „Möge Frieden auf Erden sein!“ Rüsselsheimer Kinder und Jugendliche aufgefordert, in einem Bild darzustellen, wie sie sich eine friedliche Stadt vorstellen. Malend oder zeichnend kann zu Papier gebracht werden, was zum Frieden in den Städten und weltweit beiträgt. Eine kurze Friedensbotschaft unterstützt die bildliche Aussage.

„Rüsselsheim ist Mitglied des internationalen Städtebündnisses der Mayors for Peace und möchte mit der Beteiligung an dem Kunstwettbewerb Heranwachsende aktiv in ihre Friedensaktivitäten einbeziehen. Die Beschäftigung mit dem Frieden ist eine wichtige Aufgabe, um das Bewusstsein junger Menschen für das Friedensthema zu schärfen“, sagt Oberbürgermeister Udo Bausch. Ziel der Arbeit sei, dass junge Menschen aktiv zum Frieden in ihrer Stadt, in Europa und weltweit beitragen.

Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Rüsselsheim am Main am internationalen Kunstwettbewerb der Mayors for Peace. Das Friedensschutzbüro richtet einen Vorentscheid für die jungen Rüsselsheimer Künstlerinnen und Künstler aus, um in den Altersgruppen sechs bis zehn Jahre und elf bis 15 Jahre die jeweils besten Kunstwerke zu ermitteln. Einsendeschluss ist der 29. September 2022. Die Werke, die für den Vorentscheid eingereicht werden, werden im Oktober in Rüsselsheim ausgestellt.

Fünf preisgekrönte Kunstwerke pro Altersgruppe aus Rüsselsheim werden dann am internationalen Wettbewerb der Mayors for Peace in Japan teilnehmen. Aus allen weltweit eingereichten Beiträgen wählt das Sekretariat der Mayors for Peace Japan jeweils einen ersten Preis, zwei Kunstwerke für den zweiten Preis und drei Kunstwerke für den dritten Preis aus. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten eine Urkunde und ein Gedenkgeschenk der Mayors for Peace. Ihre Kunstwerke werden auf große Tafeln gedruckt und bei verschiedenen Gelegenheiten für den Frieden werben.

Die Teilnahmebedingungen sind unter www.ruesselsheim.de/mayors-for-peace-kunstwettbewerb nachzulesen. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06142 83-2050 oder per E-Mail an friedensschutzbuero@ruesselsheim.de.

 

Link zu Zurück zur Übersicht