Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

08.02.2019

Schönes Ambiente für Hochzeiten in Rüsselsheim

„Heiraten hat in unserer Gesellschaft weiterhin Bedeutung, das zeigt auch ein Blick auf die Statistik des Rüsselsheimer Standesamts. Mehr als 250 Paare haben sich im vergangenen Jahr in Rüsselsheim das Ja-Wort gegeben. Darunter waren im vergangenen Jahr acht gleichgeschlechtliche Paare. Die meisten Vermählten kamen direkt aus Rüsselsheim, 15 Prozent waren Paare, die jenseits der Stadtgrenze gemeldet sind. Die Stadt bietet für romantische Trauungen verschiedene Orte mit schönem Ambiente an“, sagt Oberbürgermeister Udo Bausch zum Welttag der Ehe am Sonntag (10. Februar).

Wer standesamtlich den Bund der Ehe schließen will, kann dies in Rüsselsheim an verschiedenen Orten tun. Zur Auswahl steht das Trauzimmer im ersten Stock des Rathauses, das Hochzeitszimmer in den Opelvillen im Obergeschoss der stilvoll renovierten Villa Wenske, das Bauschheimer Gretchen sowie der Kaisersaal im Jugendstilbau im ältesten Gasthaus Königstädtens, der Krone. Die Trauungen finden immer mittwochs und freitags von 10 bis 13 Uhr statt. Zusätzlich können sich die Heiratswilligen auch einmal im Monat samstags in den Opelvillen trauen lassen. Die nächsten Samstagstrauungen werden am 16. Februar angeboten. Wer sprichwörtlich in den Hafen der Ehe einlaufen will, hat zudem während des Main-Fests vom 1. bis 3. Mai 2019 die Möglichkeit, auf einem Schiff zu heiraten.

Standesamtliche Trauungen können derzeit vier Standesbeamtinnen und ein Standesbeamter in Rüsselsheim vornehmen, die als hauptamtliche Fachkräfte der Stadtverwaltung dafür bestellt und in Lehrgängen für ihre Aufgabe geschult wurden. Diese berücksichtigen für die Hochzeitszeremonie auch die Wünsche der Paare. Denn viele Menschen wollen ihre standesamtliche Trauung zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Deswegen kommt es auch vor, dass zur Eheschließung eigene Musik mitgebracht oder Sänger und Musiker die Zeremonie begleiten. Zudem geht das Standesamt der Stadt auf individuelle Wünsche ein, wenn Vermählte beispielsweise persönliche Einzelheiten in die Traureden einfließen lassen wollen.

Zu all diesen Themen berät das Standesamt der Stadt Rüsselsheim am Main. Es ist telefonisch unter der Nummer 06142 83-2726 zu erreichen. Informationen können auch per E-Mail an standesamt@ruesselsheim.de angefordert werden.

 

Link zu Zurück zur Übersicht