Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

10.07.2019

Sperrungen und geänderte Verkehrsführung für Love Family Park

Am Samstag (27. Juli) findet die Veranstaltung Love Family Park, Deutschlands größtes eintägiges Open Air der elektronischen Musik, am Rüsselsheimer Mainvorland statt. Für die Aufbauarbeiten wird ab Freitag (19. Juli) 0 Uhr ein Teil des Parkplatzes gesperrt. Es steht jedoch bis Donnerstag (25. Juli) eine reduzierte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Ab Freitag (26. Juli) 0 Uhr ist dann der gesamte Parkplatz bis einschließlich Mittwoch (31. Juli) für die Veranstaltung und den anschließenden Abbau gesperrt. Nicht mehr benötigte Parkflächen werden sukzessive vorher freigegeben.

Am Veranstaltungstag selbst (27. Juli) sind die Zufahrtsstraßen zum Landungsplatz und dem Mainvorland ab 7 Uhr gesperrt. Davon betroffen sind die Dammgasse, die Mainstraße ab Faulbruchstraße sowie die Ludwig-Dörfler-Allee ab „An der Festung“. Die Zufahrt für Anwohnerinnen und Anwohner im Bereich Faulbruchstraße und „An der Festung“ ist jederzeit möglich. Die Schäfergasse kann am 27. Juli nur über die Frankfurter Straße erreicht werden, die vorhandenen Poller werden entfernt und eine entsprechende Beschilderung wird angebracht.

Von den Sperrungen ist am 27. Juli auch der Bahnhof betroffen. Die Marktstraße ist ab Weisenauer Straße in Richtung Bahnhof ab 7 Uhr bis Sonntag (28. Juli) 2 Uhr gesperrt. Die Taxiplätze am Bahnhof werden auf die Weisenauer Straße (Höhe Europaplatz) verlegt. Ab 18 Uhr werden am Samstag (27. Juli) zusätzliche Halteplätze auf der Frankfurter Straße (Bereich Rathaus/Stadtkirche) eingerichtet. Die Busse der Stadtwerke fahren auch am Veranstaltungstag den Zentralen Busbahnhof und alle Haltestellen im Stadtgebiet während der gesamten Zeit nach Fahrplan an.

Der Radverkehr am Mainufer verläuft bis Sonntag (21. Juli) 19 Uhr auf dem Mainuferweg. Ab Sonntag (21. Juli) 19 Uhr werden die Radlerinnen und Radler dann auf den Maindamm umgeleitet, am 27. Juli werden sie über die Frankfurter Straße geführt. Die Strecken werden jeweils ausgeschildert. Auch für Fußgängerinnen und Fußgänger gibt es am 27. Juli Besonderheiten. Die Festivalbesucherinnen und -besucher werden nach Veranstaltungsende auf ausgeschilderten Wegen zum Bahnhof, zu den Parkplätzen am M55 oder den Taxiplätzen geleitet. Reisende, die am Veranstaltungstag mit dem Zug zum Flughafen oder zu einem zentralen Umsteigebahnhof fahren wollen, sollten etwas mehr Zeit einplanen.

Es wird empfohlen, die Innenstadt am 27. Juli mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anzufahren. Das Festivalticket berechtigt außerdem zur kostenlosen An- und Abreise im VRN- und RMV-Netz am Tag der Veranstaltung bis 0 Uhr. Für Besucherinnen und Besucher, die mit dem Auto oder Bus anreisen, stehen Parkplätze auf dem Opel-Gelände am M55 zur Verfügung. Die Zufahrt zu den Parkplätzen erfolgt über den Rugbyring. Die Strecke wird ausgeschildert und führt den Verkehr um die Innenstadt herum. Die Abfahrt von den Parkplätzen ist nur stadtauswärts in Richtung Mainz / B43 möglich.

 

Link zu Zurück zur Übersicht