Rüsselsheim Rathaus

Dienstleistungen A-Z

Pass für Geringverdienende / Berechtigungsausweis für vergünstigte städtische Leistungen

Wer über ein geringes Einkommen verfügt und Leistungen nach folgenden Gesetzen bezieht, kann einen Berechtigungsausweis beantragen:

  • Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II)
  • Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) - Grundsicherung
  • Asylbewerberleistungsgesetz

 

Auch wenn keine der oben genannten Leistungen bezogen werden, das Einkommen aber unter den Einkommensgrenzen des Paragraf 85 SGB XII liegt, kann man einen Berechtigungsausweis erhalten.

 

Vergünstigungen gibt es für folgende Leistungen:

  • 50 Prozent Ermäßigung beim Eintritt in die städtischen Schwimmbäder
  • 50 Prozent Ermäßigung der Jahresgebühr für Erwachsene bei der Stadtbücherei
  • Erwerb von Restkarten für Veranstaltungen des Eigenbetriebes Bildung und Kultur an der Abendkasse zum Preis von 3 Euro
  • Ermäßigung für Unterrichtsveranstaltungen der Volkshochschule (75 Prozent für maximal zwei Veranstaltungen pro Person und Studienjahr)
  • Kostenfreie Teilnahme an Angeboten der Jugendförderung
  • Zuschüsse für Kinder- und Jugendfreizeiten sowie der Familienerholung auf Antrag

 

Über den Berechtigungsausweis hinaus können auf Antrag Zuschüsse beziehungsweise Befreiungen zu den Gebühren der Kindertagesbetreuung und der Betreuungsschulen erteilt werden.

 

Weitere Informationen

Link zu Informationsblatt Pass für Geringverdienende (PDF)

 

Benötigte Unterlagen

Aktueller Leistungsbescheid oder entsprechende Einkommensunterlagen, Mietvertrag sowie ein Passbild.

 

Diese Dienstleistung wird in unseren Stadtbüros angeboten.

Link zu Stadtbüros