Inhalt anspringen
Zurück zur Homepage
Pressemitteilung

Meilenstein für die Eselswiese: Magistrat stimmt Offenlage zu

In Rüsselsheim-Bauschheim soll schon bald ein attraktives Neubauquartier entstehen.

Angeschmiegt an den Ortsteil wird das gut an den Verkehr angebundene und von vielen Grünflächen umgebene Areal einmal bis zu 3.500 Menschen beherbergen, außerdem Geschäfte, Gastronomie und Gewerbebetriebe. Damit diese Vision Wirklichkeit wird, haben Stadt und Planungsbüros intensiv gearbeitet und die Ergebnisse in Form des Bebauungsplans vorgelegt. 

Seit der frühzeitigen Beteiligung im vergangenen Sommer ist viel passiert: Zahlreiche Hinweise und Anregungen gingen aus der Bevölkerung, von Vereinen und  Verbänden, Behörden und Nachbargemeinden zum Rahmenplan Eselswiese ein, der aus dem Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbs hervorgegangen war. 

Mithilfe dieser Eingaben wurde der Rahmenplan weiterentwickelt und in den Entwurf eines Bebauungsplans gegossen. Dafür waren Voruntersuchungen etwa zu Bodendenkmälern, Baugrund und Artenschutz, zur Verkehrserschließung, Wasserversorgung und Lärmschutz erforderlich, um nur einige zu nennen.

Nun sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt

Nachdem ein Großteil der Begutachtungen erfolgt ist, steht ein wichtiger Beteiligungsschritt an: Bürgerinnen und Bürgern wie auch Fachbehörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange soll im Rahmen der Offenlage über einen Zeitraum von einem Monat die Gelegenheit gegeben werden, sich über den Bebauungsplanentwurf zu informieren und Stellungnahmen zur Planung abzugeben. 

Die Empfehlung für eine entsprechende Beschlussfassung durch die Stadtverordneten der Stadt Rüsselsheim am Main hat der Magistrat in seiner Sitzung am 20. Juni gefasst. Im nächsten Schritt werden sich der Ortsbeirat Bauschheim und der Planungsausschuss mit dem Thema befassen.

Hoher Anspruch an die Qualität

Die Stadtverordnetenversammlung hatte im März vergangenen Jahres die Rahmenplanung als Grundlage für den Bebauungsplan beschlossen, nach der Offenlage des Rahmenplans im Sommer wurden dann im Dezember weitere Grundsatzentscheidungen zur Gebietsentwicklung Eselswiese getroffen. 

Die Offenlage des Bebauungsplanentwurfs ist der nächste Meilenstein auf dem Weg zu einem gemischten und lebendigen Quartier, das in besonderem Maße den heutigen Anforderungen an nachhaltige Lösungen zum Beispiel bei der Energieversorgung und Mobilität gerecht wird.

Viele Beteiligte wirken zusammen

Das Gebiet wird im Auftrag der Stadt Rüsselsheim treuhänderisch von der zur Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte gehörenden ProjektStadt aus Frankfurt entwickelt, den Bebauungsplan hat das Planungsbüro für Städtebau aus Groß-Zimmern verfasst.

Verwandte Themen

28.05.2020 Pressemitteilung

Eselswiese: Studio Wessendorf mit Atelier Loidl aus Berlin gewinnt städtebaulichen Wettbewerb

Rüsselsheim am Main ist ein prosperierender Wirtschaftsstandort im Herzen der Rhein-Main-Region.

22.02.2022 Pressemitteilung

Rahmenplan als wichtiger Meilenstein für das künftige Wohn- und Gewerbegebiet Eselswiese

Um den ansteigenden Bedarf an Wohn-und Gewerberäumen in Rüsselsheim am Main zu decken, soll auf der 60 Hektar großen Eselswiese ein nachhaltiges Stadtquartier entstehen.

Stadtrat Kraft während seiner Dankesworte
10.07.2024 Pressemitteilung

Stadtrat Nils Kraft verabschiedet

Luftbild des Gewerbegebiets Eselswiese
Gewerbeflächen

Eselswiese

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise