Inhalt anspringen
Zurück zur Homepage
Pressemitteilung

Untersuchungen auf der Eselswiese schreiten voran

In diesem Frühjahr werden auf der Eselswiese bau- und umwelttechnische Bodenuntersuchungen sowie weitere archäologische Erkundungen durchgeführt. Die Untersuchungen sollen vertiefende Erkenntnisse zur Beschaffenheit des Baugrundes liefern.

Mit den bautechnischen und umwelttechnischen Bodenuntersuchungen wird bereits Ende Januar auf städtischen Liegenschaften gestartet, von Mitte Februar bis Ende März kommen die Untersuchungen auf den privaten Liegenschaften hinzu. Die Bodenerkundungen erfolgen flächendeckend in einem engmaschigen Raster von 50 bis 100 Metern. Eingesetzt werden sowohl kleinere Bohrgeräte als auch größere Maschinen, um Bodenproben aus einer Tiefe von bis zu sieben Metern nehmen und analysieren zu können. 

Von Ende Februar bis Mitte März werden in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege in ausgewählten Teilbereichen zudem archäologische Untersuchungsstreifen angelegt. Grundlage hierfür bildet eine geomagnetische Sondierung aus dem Jahr 2021, welche potenzielle Standorte möglicher archäologischer Vorkommnisse identifizierte. Mit einem Bagger wird der Oberboden von 13 Streifen unterschiedlicher Länge und einer Breite von fünf Metern abgetragen.

Verwandte Themen

22.02.2022 Pressemitteilung

Rahmenplan als wichtiger Meilenstein für das künftige Wohn- und Gewerbegebiet Eselswiese

Um den ansteigenden Bedarf an Wohn-und Gewerberäumen in Rüsselsheim am Main zu decken, soll auf der 60 Hektar großen Eselswiese ein nachhaltiges Stadtquartier entstehen.

28.06.2023 Pressemitteilung

Meilenstein für die Eselswiese: Magistrat stimmt Offenlage zu

In Rüsselsheim-Bauschheim soll schon bald ein attraktives Neubauquartier entstehen.

Wasseruntersuchung 2023
23.05.2024 Pressemitteilung

Gewässeruntersuchung im Waldschwimmbad

Das Apfelquartier am Waldschwimmbad
31.05.2024 Pressemitteilung

Stadt setzt im Rahmen des Labels „StadtGrün naturnah“ verschiedene Maßnahmen um

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise