Stadtleben Rüsselsheim

Themen und Projekte

Wettbewerb frauen- und familienfreundlicher Betrieb

Bereits zwei Mal wurde unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Wettbewerb Frauen- und Familienfreundlicher Betrieb ausgelobt. Er fußt auf einer Initiative der Arbeitsgruppe „Integration von Frauen in den Beruf“ im Rahmen des Rüsselsheimer Bündnisses für Familie. Ziel ist, Unternehmen und Gesellschaft für  die Themen Chancengleichheit sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu sensibilisieren. 2012 wurde der Wettbewerb erstmals auf die benachbarten Kommunen im nördlichen Landkreis Groß-Gerau ausgeweitet.

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Marion Blumör, vhs Rüsselsheim

Anne Trude Zieres, Gewerbeverein Rüsselsheim 1888 e.V.

Carmen Größ, Frauenzentrum e.V. Rüsselsheim

Uta Sandner, Frauenbeauftragte Stadtverwaltung Rüsselsheim

 

Bisherige Preisträger

2007: Firma Invenio

2009: Gesundheits- und Pflegezentrum  Rüsselsheim (GPR) und Frisiersalon Enza

 

Adresse

Mainzer Straße 9 1/10

65428 Rüsselsheim am Main 

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr

Donnerstag: 16 bis 18 Uhr

und nach Terminvereinbarung

Kontakt

Stadt Rüsselsheim

Frauenbeauftragte der Stadtverwaltung

Uta Sandner
Telefon:06142 83-2099
Fax:06142 83-2062
E-Mail:frauenbeauftragte@ruesselsheim.de


Nein zu Gewalt an Frauen

Seit 2002 beteiligt sich die Stadt Rüsselsheim gemeinsam mit dem Arbeitskreis "NEIN zu Gewalt an Frauen“ an den Aktionen rund um den gleichnamigen Internationalen Gedenktag, der am 25. November stattfindet. Ziel dieses Tages ist es, der Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen zu gedenken und für ein Leben ohne Gewalt einzutreten. Im Zentrum des Gedenktages steht die Fahnenaktion des Vereins TERRE DES FEMMES "Frei leben - ohne Gewalt", zu der bundesweit in rund 800 Städten und Gemeinden Fahnen vor den Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gehisst werden -  so auch in Rüsselsheim. Zusätzlich zu der Fahnenaktion führt der Arbeitskreis „Nein zu Gewalt an Frauen“ jährlich öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen oder Aktionen durch.

 

Weitere Informationen

Link zu Faltblatt "Nein zu Gewalt an Frauen" (PDF)

 

Im Arbeitskreis sind vertreten:

Stadt Rüsselsheim, Frauenbeauftragte und Stadtbücherei

Frauenbeauftragte von Kultur 123 Stadt Rüsselsheim

Ausländerbeirat

Polizeidirektion Groß-Gerau

Frauenzentrum Rüsselsheim e.V.

Verein Frauen helfen Frauen e.V.

Beratungsstelle Wildwasser

 

Adresse

Mainzer Straße 9 1/10

65428 Rüsselsheim am Main

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr

Donnerstag: 16 bis 18 Uhr

und nach Terminvereinbarung

Kontakt

Stadt Rüsselsheim

Frauenbeauftragte der Stadtverwaltung

Uta Sandner
Telefon:06142 83-2099
Fax:06142 83-2062
E-Mail:frauenbeauftragte@ruesselsheim.de